im Tanzstudio Daniel Stelter
                 im Tanzstudio Daniel Stelter

Trainer

Daniel Stelter

Daniel ist 1. Vorsitzender und Haupttrainer im Creative Club Berlin e.V. Als Tanzsporttrainer B des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) trainiert er die Paare im Gruppentraining; im Einzeltraining werden die individuellen Programme entwickelt.

 

Als Formationstrainer trainiert er derzeit das A-Team des Clubs TSC Schwarz-Gold Göttingen.
 

Des weiteren besitzt Daniel eine Lizenz als Wertungsrichter A des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV).

 

Neben seiner Arbeit im Creative Club arbeitet Daniel Stelter auch als Tanzsport-trainer im  TSZ Gera und TSZ Solitude (Stuttgart). Die Standard Weltmeister der Formationen 2010 Lotos Jantar wurde ebenfalls von Daniel Stelter als Trainer und Choreograph betreut.
Zusätzlich entwirft er Choreographien für Tanz- und Modenschauen.
Daniel ist ausgebildeter Designer und entwirft die Kostüme der meisten Tänzer des Clubs, sowie von Formationen.

Aber auch Tänzer anderer Vereine sowie Professionals lassen sich von ihm beraten und einkleiden.
Daniel hat mit seiner Schwester Maria mehrere Jahre sehr erfolgreich getanzt.

Maria Schmuck

Maria Schmuck geborene Stelter lebt aus familiären Gründen in München. Im Trainerteam mit ihrem Bruder Daniel Stelter gab sie Ihr Wissen als Trainer B jahrelang den Paaren im Creative Club Berlin e.V. mit viel Erfolg weiter.

 

Das Geschwister-Trainer-Paar tanzte selber mit großem Erfolg und kann Erfolge wie 2 Deutsche Meistertitel, 2 Bronzemedaillenplätze bei Europameisterschaften und einen 3. Platz bei der Weltmeisterschaft vorweisen.

Zusammen bildeten sie die guten Grundlagen des Vereins sowie die der Turniertanzpaare.

 

Der Creative Club Berlin profitiert weiterhin von Maria Schmucks Fähigkeiten als Gasttrainerin bei jedem Besuch in Berlin.

Ariane Schießler

Ariane ist Diplomtrainerin des Deutschen Sportbundes (DSB), Tanzsporttrainerin A des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) und Tanzlehrerin des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes (ADTV). 
 

Als erfahrene Formationstrainerin begründete sie die Lateinformation des Vereins 2008 mit, die derzeit ruht, sie war bei dieser insbesondere für die Bildentwicklung zuständig. 
Daneben trainiert Ariane noch viele andere Formationen in Deutschland und den Nachbarländern.

Sie ist unter Anderem auch Trainerin und Choreographin der Standard- Weltmeister der Formationen 2010 Lotos Jantar. 


Ariane ist Wertungsrichterin des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) und der World Dance Sport Federation (WDSF). Sie wertet daher nationale und  internationale Formations- und Einzelturniere aller Altersgruppen und Leistungsstufen. 


In ihrem eigentlichen Beruf ist Ariane ausgebildete Physiotherapeutin und kümmert sich in ihrer Praxis auch oft um Probleme von Tänzern.

James McMenemy

Ballett-Trainer James absolviert seine Ausbildung an der Royal Ballet School und wurde im Alter von 23 Jahren als erster Solist engagiert.

 

An der Deutschen Oper Berlin, Les Ballets de Monte Carlo und dem Birmingham Royal Ballet tanzte er die Hauptrollen in den Standardwerken (Schwanensee, Dornröschen, Giselle, Nuss knacker) sowie in neo klassischen und modernen Werken von Meistern wie Ashton, Balanchine , Bejart, Cranko, Forsythe, Kilian, MacMillan, Neumeier, Taylor oder Tetley.


Seine Karriere als Tänzer endete im Alter von 29 Jahren aufgrund einer Verletzung. Er wechselte dann in die Position des stellvertretenden Direktors und Ballettmeisters für Northern Ballet Theatre, Arena di Verona, Deutsche Oper, Balletto di Roma, Oper Leipzig, Cats, Mama Mia und Dirty Dancing.


Nach dem Gewinn eines Schriftsteller-Preises der deutschen Filmförderungsanstalt (Das Orakel) setzte er seine Schreibarbeiten in der Schaffung von Shows, Events und Werbung fort, die er auf seiner schriftlichen Arbeit basierend auch choreographisch umsetzte: Oper Leipzig, Monaco Dance Forum, Laufsteg-Shows, Events (KaDeWe 100 Jahr Feier, Karstadt 125 Jahr-Feier).

Auf seinem Youtube-Channel könnt ihr euch einige davon ansehen!


James unterrichtet sowohl Profis als auch Amateure.

 

Der Ausdruck von Tanz als ein natürlicher Zustand des Seins ist seine eigene Inspiration. Er glaubt, positiver Zuspruch und logische Verstärkung ermöglichen es Jedem zu tanzen.

 

Um es zusammen­zufassen: "Wenn Sie laufen können, können Sie tanzen".

Cindy Jeme-Girod

Cindy bereitet als ausgebildete Mentaltrainerin Tanzpaare in der Turniervorbereitung auch men-tal auf das bevorstehende Ereignis vor. 

 

Viele Sportler verfügen zwar über technisches und taktisches Können, sind körperlich auf ihrer Höhe, dennoch versagen beim Turnier oder der Meisterschaft die Nerven. Hier gibt sie Hilfestellungen für die richtige Vorbereitung, Konzen-tration und Atmung, um mit dem bestmöglichen Ergebnis abschließen zu können.

 

Denn: SIEGEN BEGINNT IM KOPF!  

 

Die bereits 16jährige selbstständige Tätigkeit in einer Castingagentur zeigt ihr immer wieder auf, wie wichtig es ist, Lampenfieber und Aufregung in Konzentration und Selbstsicherheit umzuwandeln, Menschen zu bestätigen und ihnen ihre Stärken aufzuzeigen. Manchmal sind es auch persönliche Schwierigkeiten und Blockaden, die Menschen ausbremsen, auch hier kann sie bei Bedarf und Interesse ansetzen.

 

Wer mehr über sie und ihre Arbeit als Mental Coach erfahren möchte, kann sich hier umsehen: cindyjeme.de   

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Creative Club Berlin e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.